Endlich raus mit dem Ding :-)

Heute morgen war ich schon um 6 Uhr wach. Um 7 Uhr habe ich dann meine Infusion bekommen und wurde um 8 Uhr in die HNO Klinik gefahren wo ich einen Hörtest gemacht habe und einen neuen Streifen ins Ohr mit einer bestimmten Pilzsalbe bekommen habe. Danach ging es zurück in die Klinik wo mein tolles Bett auf mich gewartet hat. Bei der Visite mit dem sehr netten Ärzteteam wurde besprochen, dass mein Katheter gezogen wird (Was ein Glück(Endlich)). Im MRT konnte man sehen, dass eine Läsion am unteren Ende der Nerven ist, die die Blase einschränken könnte, aber sobald der Katheter raus war begann auch schon sofort der Druck und es lief :-). Als das fertig war, bekam ich auch schon wieder Besuch vom Physiotherapeuten. Mit ihm bin ich mehrere Male aufgestanden und zum Schluss nochgelaufen. Dabei hat er mir Tips und Tricks verraten wie ich es einfacher angehen kann - das war eine gute Therapie. Am Abend besucht mich meine Familie und wir essen Pizza im Park. Heute war ein guter Tag. (Auf dem Bild sieht man den ewig langen Flur in der Uni Klinik und meine Nase, die ich nur auf einer Seite kräuseln kann. Ich habedas Gefühl dass die Augen besser zu gehen) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Claudia (Dienstag, 16 August 2016 21:32)

    Hey Julian,
    ich gratuliere! Bist Du den Beutel endlich los!
    Lass Dir die Pizza schmecken.Du kannst es Dir ja leisten :)
    Liebe Grüße
    Claudia