HNO die Zweite

Um 8 Uhr kommt schon meine Mutter und ich mache mich fertig um in die HNO Klinik zu kommen. Das ist nicht immer einfach, denn vom Rollstuhl auf die Toilette zu kommen stellt sich manchmal als kompliziert da, wenn man keine Kraft in den Armen hat und seine Beine nicht benutzen kann. Heute werde ich total müde nach Einnahme der Medizin und der Krankentransport zur HNO findet liegend statt. Auf der Liege schlafe ich sogar fast ein. Die Kontrolle bringt, dass im linken Ohr nun alles wohl zugewachsen ist - es ist sehr feucht und man sieht kleine Wucherungen. Rechts ist ein kleines Loch - komisch letztens war es noch anders rum. Wir fragen, ob mein wackeliger Oberkörper von meinem Gleichgewichtssin kommen kann und das wird mit einer Brille überprüft - negativ. Also liegt es wohl doch an meinen Muskeln, die noch nicht unterstützen können. Dann geht es zurück zur Klinik und ich schlafe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0